SEO Analyse

8 mal 3  =  Bitte Ergebnis eintragen

Erfahrung mit Backlinkseller

Jeder, der SEO betreibt weiß, dass es auch auf Backlinks ankommt. Zum einen stärken Backlinks das Ranking, zum anderen kann man auch selber Links anbieten, und sich somit ein wenig dazuverdienen. Spätestens seit dem Pinguin Update sind Webmaster und SEOs angehalten, auf den korrekten Einsatz und eine optimale Platzierung von Links zu achten.

Dennoch tummeln in vielen Postfächern noch Linktauschangebote von dubiosen Seitenbetreibern, die gerne Links tauschen würden. Meine Erfahrung dabei ist leider immernoch, dass von vollig themenfremden Seiten zum Tausch angeboten werden (Konkret: von einer Spanien-Urlaub Seite auf eine DVD Seite).

Vielen, die Ihre Seite nicht hauptberuflich betreiben und die Einnahmen der eigenen Seite eher als kleinen Bonus sehen, werden darauf eventuell eingehen, da Sie sich selber nicht die Mühe machen, Linkpartner zu finden. Sie sind froh, wenn Sie ein Angebot für einen Backlink bekommen.

Doch man kann diesen langen, anstrendenden Prozess auch beschleunigen:

Ich nutze schon für einige Projekte das Projekt backlinkseller. Um ehrlich zu sein nutze ich es weniger zum Linkaufbau, als zum Linkverkauf, bzw. zur Linkvermietung. Die Einnahmen davon übersteigen die Ad-Sense einnahmen immens!

Anbei eine Grafik: 1000 Punkte entsprechen 1€ (Domains wurden unkenntlich gemacht)

backlinkseller einnahmen

Mit 3 Seiten bekomme ich im Monat ca. 84€.
Eine Seite davon rankt kaum (PR 0), eine rankt OK (PR0) und eine rank recht gut (PR2) (Reihenfolge im Bild von oben nach unten).

Leider werden nicht alle Seiten aufgenommen, da einige Kriterien erfüllt sein müssen.

  • Seiten ohne PR werden vom backlinkseller nicht aufgenommen
  • Die Seiten müssen eigenen Content aufweisen
  • Die Seiten müssen auf deutsch sein
  • müssen ein Impressum haben
  • mindestens 6 Monate online sein
  • ein "gepflegtes" Erscheinungsbild haben
  • und noch einige Punkte mehr, die man auf der Webseite von backlinkseller einsehen kann

Wenn man einmal mit seinen Projekten guthaben erzielt hat, so kann man dieses entweder auszahlen lassen, oder bequem dazu einsetzen, Verlinkung für eigene Seiten zu bekommen.

Entgegen einiger Meinungen im Netz, kann ich nichts nachteiliges über backlinkseller berichten. Bisher wurden mir die Beträge immer ausgezahlt. Dafür, dass man kaum Aufand hat und die Einnahmen konstant Tag für Tag erziehlt werden, ist backlinkseller eine super Einnahmequelle.

Hier gehts zum backlinkseller